Suche

Besucherzähler


Übersetzen

Bevor es Deutschland gab - made germany Drucken E-Mail



Dass wir in Deutschland leben, weißt du! Dass unser Land  international  Germany genannt wird, weißt du bestimmt auch! Und dass die Franzosen unser Land allemagne nennen, weißt du vielleicht auch noch!
Italiener nennen uns tedesci, aber unser Land Germania.

Warum wir all diese Namen bekommen haben, das wissen nur wenige richtig zu erklären! 


 

  • Wir haben unser Land nicht selbst zu Germania erklärt

 

Das waren die Römer. Sie hatten während ihrer Eroberungszüge das Land nördlich der Alpen und rechts des Rheins zur Provinz Germania erklärt. Dabei waren die Grenzen gar nicht so genau festgelegt.

 

Zentrum dieser Provinz war vermutlich die heutige Stadt Köln, damals wurde sie die Colonia Claudia Ara Agrippinensis genannt. Im heutigen Deutschland sind zu römischer Zeit – um nur einige Namen zu nennen – z.B. folgende Orte entstanden: Wiesbaden, Pforzheim, Baden-Baden und Rottenburg.

 

In Nordrhein-Westfalen bieten dir z.B. die Städte Köln, Xanten und Haltern archäologische Museen, in denen du auf den Spuren der Römer wandern kannst. Vieles wirst du schon wissen über die Zeit der Römer, von dem hier aber nicht zu viel berichtet wird.


  • Auf der folgenden Karte erkennst du die Größe des Römischen Reiches im Jahre 395                                     Quelle: Wikipediarmisches_reich.jpg

 

Sogar England gehörte zum Römischen Reich. Da die Römer unser Land Germania nannten, wurde diese Bezeichnung auch von den Engländern übernommen. Es entstand:

germany

Übrigens war es ein germanischer Heerführer mit Namen Odoaker, der den letzten römischen Kaiser Romulus Augustus im Jahre 476  stürzte. Und damit auch die Herrschaft der Römer über die Germanen beendete.

 

Nachdem die Zeit der Weltmachtstellung des Römischen Reiches endete, begann für die Germanen eine neue Epoche. Waren ihre Landschaften  erst noch unterteilt zwischen den Franken, Sachsen, Alamannen, Friesen, Thüringern, Langobarden und Bajuwaren, wurden sie durch die Vormachtsstellung des fränkischen Königs, Karl dem Großen, mit der Zeit vereint zu einem Land.

Erstmalig wurde dabei 796 die lingua theodisca -> die Volkssprache der Germanen erwähnt.

Der König  der Franken wurde im Jahre 800 zum Kaiser des weströmischen Reiches erklärt. Er war der mächtigste Mann Europas.

 

 

 

Die Größe des Frankenreiches erkennst du auf der Karte unten.

 

711px-frankenreich_768-811.jpg

Quelle: Wikipedia


 

 

 

70 Jahre später teilten seine Nachfahren, die Karolinger, dieses Frankenreich. unter sich auf. Es entstand das dir heute bekannte Frankreich und zwischen Rhein und Elbe das Gebiet der Ostfranken·

-> der späteren Deutschen.

 

  • Weißt du, warum die Franzosen uns "allemands" nennen?

Der Volksstamm der Alamannen wurde auf einer der ersten Eroberungsfeldzüge der Karolinger besiegt. Für die Franken waren das die "allemands". Nach der späteren Teilung des fränkischen Reiches ist es bei dieser Übersetzung für uns "Deutsche" geblieben. Unser "Deutschland" wird daher in Frankreich "Allemagne" genannt.


otto_i.jpg


  • Und wann wurden wir Deutsche?

Fast 100 Jahre bedarf es aber, bis die Volksstämme der Bayern, Franken, Schwaben und Sachsen sich zu einer Gemeinschaft bekennen. Ihnen allen gemeinsam ist dabei die Volkssprache -> theodisc – deutsch. Der Sachse Otto - übrigens ein Nachfahre Herzogs Widukinds - wird im Jahre 936 fränkischer König und im Jahre 962 Kaiser des Heiligen Römischen Reich. Sein Imperium umfasste das Land der Germanen und der Italiener. Im Land der Italiener werden seine Germanen aber „Teutonen“, „Tedeschi“ oder aber „die Deutschen“ genannt. Mit dieser Bezeichnung wurden fortan die germanischen Stämme zusammengefasst.600px-reichskrone.jpg

 

 

heinrich_4_g.jpgDer nächste Kaiser, Heinrich IV., wird im Jahre 1039 zum Herrscher des Heiligen Römischen Reiches deutscher Nation ernannt. Diesen Namen behielt unser Land bis zum Jahre 1806.

 

Auf dem Bild rechts siehst du die Reichskrone, mit der Otto und Heinrich zum Kaiser gekrönt wurden.

·

·

·Quelle der Bilder jeweils Wikipedia

 

 
© 2008 Kinder vom Sachsenhof | © Template by goP.I.P.
Webdesign auf Usedom and Joomla